Alexandra Elflein

Wirtschaftspsychologin (B.Sc.) & Business Coach (IHK)

Storytelling - Story-Was?!?

"Storytelling (deutsch: „Geschichten erzählen“) ist eine Erzählmethode, mit der explizites, aber vor allem implizites Wissen in Form einer Metapher weitergegeben und durch Zuhören aufgenommen wird."
- Quelle: Wikipedia

Ich arbeite sehr gerne mit griffigen Beispielen, Metaphern, Parabeln, Gleichnissen, ... . Hierzu eignen sich übrigens auch hervorragend Märchen und Geschichten, frei nach dem Motto:


"Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen -
Erwachsenen, damit sie aufwachen."

- Jorge Bucay, argentinischer Autor,
Psychiater und Gestalttherapeut


Storytelling wird heutzutage nicht nur zur Unterhaltung eingesetzt, sondern auch als pädagogisches Instrument zur Wissensvermittlung, als Methode zur Problemlösung und als Stilmittel in Reden, gerne auch von Managern. Es gibt sogar Theorien die besagen, dass die Fähigkeit, seine Zuhörer mit einer Geschichte oder Vision mitzureißen eine fundamental wichtige Fähigkeit von Führungskräften ist.

Der Vorteil von Geschichten, Märchen, Gleichnissen o.ä. besteht darin, dass sie gleichzeitig verschiedene Bereiche in beiden Gehirnhälften ansprechen. Die linke Hirnhälfte steht grob gesagt für Ratio, die rechte für Emotion. Durch die Aktivierung beider Hälften wird ein besseres Verständnis und ein höherer Lerneffekt erreicht. Das Erlebte wird verstanden und erfühlt.


Sie möchten wissen, welche Gerhinhälfte bei Ihnen selbst dominiert? Machen Sie den Test kostenlos hier*:

"Welche Gehirnhälfte dominiert bei Dir?"

*Weiterleitung auf externe Page ohne Gewähr oder Verantwortung für die Inhalte